Spontacts Feedback Community

Option Warteliste oder Nachrücker

Oft sind Veranstaltungen auf eine bestimmte Anzahl von Personen begrenzt.

Der Veranstalter sollte die Möglichkeit haben diese Zahl bereits beim Anlegen der Veranstaltung anzugeben. Ist die Zahl erreicht, kann sich keiner mehr anmelden sondern kann nur noch auf "Warteliste" oder "Nachrücker" klicken. ( also ein zusätzliches Geld "Warteliste) Sagt jemand ab, rutscht der nächste automatisch nach oder wird informiert.
Gleichzeitig sollte der veranstalter in seiner eigenen Veranstaltung auch Personen von der mitmacher-Liste entfernen dürfen. Oft schreiben welche nur in den Kommentaren dass sie nicht kommen und bleiben trotzdem angemeldet.
Insgesamt ist es für den Veranstalter sehr aufwendig, wenn zB ein Tisch reserviert ist für 24 Personen; aber 40 klicken auf "mitmachen" weil die letzten wenigstens Nachrücker sein wollen. Dann schreiben fünf in den Kommentaren dass sie doch nicht kommen und das Chaos ist perfekt. :-)

Für den mitmacher selbst wäre es auch übersichtlicher. Ich mache zB. Bei 5 Veranstaltungen "wirklich" mit, bei drei weiteren steht dass ich mitmache, tatsächlich bin ich aber "unbestätigter" Nachrücker. Da muss ich dann täglich in den Kommentaren lesen ob sich vielleicht jemand abgemeldet hat und "zählen" ob ich jetzt dabei bin oder nicht. Oder der Veranstalter muss zählen...

Wäre schön wenn ihr das zeitnah umsetzen könntet, da würden sich viele freuen!

134 votes
Vote
Sign in
(thinking…)
Sign in with: Facebook Google
Signed in as (Sign out)
You have left! (?) (thinking…)
Tanja MTB shared this idea  ·   ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →

27 comments

Sign in
(thinking…)
Sign in with: Facebook Google
Signed in as (Sign out)
Submitting...
  • Markus commented  ·   ·  Flag as inappropriate

    Ich seh's wie Siegfried: wenn sich jemand vor zwei Wochen wo auf eine Warteliste setzen hat lassen, dann heißt es nicht, dass er bei einem automatischen Nachrücken zuverlässig teilnimmt. Das liegt weniger an individueller (Un-)Zuverlässigkeit als daran, dass man sich ja nicht darauf verlassen kann, dass man nachrückt ... . Wegen dieser Ungewissheit zeigen halt viele bei mehreren gleichzeitigen Aktivitäten Interesse.
    Und mit dem Selbst-Management solcher Interessensbekundungen usw. sind halt viele überfordert (also dass man sich bei automatischem Nachrücken zügig wieder abmeldet usw.). Das würde ich auch niemand vorwerfen.

  • Siegfried commented  ·   ·  Flag as inappropriate

    Hallo zusammen,

    ich halte Uwe’s Vorschlag für am sinnvollsten: bei Aktivitäten mit begrenzter Teilnehmerzahl erhalten bei Absage eines Teilnehmers alle Interessenten automatisch vom System eine Nachricht über den frei gewordenen Platz. Wer sich daraufhin als erster anmeldet, der hat den Platz ergattert und kann teilnehmen.

    Von einem automatischen Nachrücken rate ich aus Erfahrung in einer anderen Freizeit-Organisation ab, denn mancher Nachrücker hat bereits etwas anderes vor. Dieses wird häufig aber gar nicht oder nur verzögert mitgeteilt. Auch sind nicht alle Interessenten ernsthaft an einer Teilnahme interessiert. Die Information „Du bist nachgerückt“ führt oftmals ins Leere und der freigeworden Platz bleibt leer, sehr zum Bedauern der Organisatoren und insbesondere der tatsächlich an der Teilnahme Interessierten.

    Das automatische Nachrücken führt erfahrungsgemäß zu viel Durcheinander und zu erheblichen Verzögerungen beim Finden eines Nachrückers.

  • _K. S. commented  ·   ·  Flag as inappropriate

    Ich denke, dass hier teilweise auch der Wunsch nach einer "Teilnahmebestätigung" rausklingt.
    Das gibt es bei anderen Plattformen, wo alle, die gerne am Start wären erstmal auf einer Warteliste sind. Der Ersteller kann dann die entsprechende Anzahl an Mitmachern von der Warteliste auswählen, ganz nach Belieben.

  • Uwe (derkoelscheUwe) commented  ·   ·  Flag as inappropriate

    sorry, nochmal:

    wenn ich ein Treffen einstelle und begrenze die Teilnehmerzahl auf 10 Personen, dann erhält jeder Interessent eine Nachricht, wenn einer dieser 10 Personen abgesagt hat.

    Wenn dann der 30. Interessent als erster diese Benachrichtigung liest, kann er zu dem Treffen zu sagen und die 29 Leute vor ihm haben Pech gehabt!

    Aus diesem Grund denke ich, ist eine Warteliste ist sehr sinnvoll!

    Ansonsten müsste ich das Treffen beispielsweise für 20 Personen freischalten und im Text schreiben, dass nur die ersten 10 Mitmacher teilnehmen können, wenn dann jemand absagt, geht es fair zu!

    Dann kann es natürlich passieren, dass zu dem Treffen plötzlich 15 oder sogar 20 Leute kommen.

    Aus diesem Grund ist eine Warteliste mehr als sinnvoll!

    Bei Groops gibt es eine solche Warteliste, wenn jemand von den zugesagten absagt, rückt der erste von der Warteliste automatisch nach.
    Der Nachrücker und auch der Organisator der Veranstaltung wird automatisch per E-Mail darüber informiert!

    Ich organisiere seit 7 Jahren Treffen über Groops und habe damit noch keinerlei schlechte Erfahrung gemacht!

    Ich würde mir wünschen, dass es eine solche Funktion auch hier bei Spontacts gibt, denn ich nutze Spontacts viel lieber als Groops!
    Ich habe auf einem Treffen von Groops mit jemandem gesprochen und er sagte mir, er habe eine App für Freizeitaktivitäten!
    Direkt am nächsten Tag habe ich gesucht und Spontacts entdeckt, seitdem bin ich echt ein Fan von Spontacts geworden!

    Mittlerweile organisiere ich alle Treffen hier über Spontacts!

    Ich freue mich auf ein positives Feedback!

    Gruß Uwe

  • Uwe (derkoelscheUwe) commented  ·   ·  Flag as inappropriate

    Ich denke, eine Warteliste für die Leute, die gerne teilnehmen möchten, aber nicht können weil ausgebucht ist, ist mehr als sinnvoll!

    wenn ich eine Aktivität einstelle für begrenzte 10 Teilnehmer und diese Aktivität

    Wie Irmi schon schrieb, ist das bei Groops längst möglich!

  • AdminSpontacts-Team (Intern, Spontacts GmbH) commented  ·   ·  Flag as inappropriate

    Hey Siegfried,

    im Moment sind wir uns noch nicht sicher, wie wir bezüglich der Thematik "Warteliste" weiter vorgehen, denn als Plus-Nutzer kann man ja bereits die Mitmacher einer Aktivität einschränken. Sobald jemand abgesagt hat und Plätze wieder frei sind, kann man sich wieder anmelden. Jedoch finden wir auch immer noch die Idee einer Warteliste (mit automatischem Nachrücken?) spannend und werden uns im Team erneut darüber abstimmen und uns dann bei euch zurückmelden!

    Viele Grüße,
    Denise

  • Sigi ST1 commented  ·   ·  Flag as inappropriate

    Was ist hieraus geworden? Dies erscheint mir ein sehr nachgefragten Feature zu sein. Für wann ist die Umsetzung geplant?

  • AdminSpontacts-Team (Intern, Spontacts GmbH) commented  ·   ·  Flag as inappropriate

    Hallo Adriana,

    beziehst du dich in deinem Kommentar auf die Funktion die Anzahl der Mitmacher einzuschränken?

    Ja wir hoffen, dass wir damit das Problem zu mindest teilweise gelöst haben ;)

    Die Warteliste werden wir aber in den nächsten Monaten noch mit umsetzen.

    Viele Grüße
    Beate

  • AdminSpontacts-Team (Intern, Spontacts GmbH) commented  ·   ·  Flag as inappropriate

    Hallo René;

    vielen Dank für deine ausgearbeitete Idee. Wir nehmen das sehr gerne mit auf und setzen uns in nächster Zeit genauer mit diesem Thema auseinander.
    Sobald wir eine Lösung gefunden haben, lassen wir euch das wissen.

    Viele Grüße,
    Kerstin

  • Alexa B......:-) commented  ·   ·  Flag as inappropriate

    Also das man Lust und Laune einfach Mitmacher rauskippen kann,fände ich auch nicht gut.Aber das mit der Warteliste oder Nachrückerliste wär wohl gut.Da muss was gehen,solange sich Leute frischfröhlich bei ausgebuchten Aktivitäten anmelden.Darum danke an Spontacts,dass Ihr das in Angriff genommen habt

  • Adriana :-))) commented  ·   ·  Flag as inappropriate

    Wenn Veranstalter Mitmacher einfach löschen können , dann wird das hier ein Wunschkonzert.

    Ich habe auch öfter Mitmacher in der Liste , die sich imVorfeld durch zB Kommentare oder privater Querelen nicht grade mit Ruhm bekleckern.
    Aber inzwischen denk ich mir meinen Teil sag GutenTag u Tschüss u das wars.

    Vllt könnte man Kommentarabsager vom Veranstalter anmarkern lassen , das die sich noch abmelden müssen.

  • Alexa B......:-) commented  ·   ·  Flag as inappropriate

    Sehr gute Idee,das würden sich wohl viele wünschen...Doch leider glaub ich nicht daran,dass das umgesetzt wird...

  • René W..... commented  ·   ·  Flag as inappropriate

    .... (ansoren haben wir das gleiche Problem wie heute, der User rückt nach und weiß es gar nicht, und blockiert wieder einen Platz) genau das Passiert Heute wenn sich zuviele User anmelden. Plötzlich ist man dabei, hat aber inzwischen schon was vor ( besonders bei längerfristig geplanten Events)
    Genau deshalb Tauchen dann nicht alle auf.
    Automatisch Beobachter nachrücken halte ich für falsch, manchmal beobachte ich den Event, weil ich bei der Ausschreibung noch nicht weiss ob ich kann ( job usw) erst wenn ich sicher bin dan melde ich mich an.

  • René W..... commented  ·   ·  Flag as inappropriate

    eben nicht Automatisch nachrücken!
    Die möglichkeit die Teilnehmer Zahl zu begrenzen wurde schon oft gefordert. ( habe ich schon mehrfach gemeldet) Wenn voll ist soll sich niemand mehr anmelden können. Ich sehe verschiedene möglichkeiten was dan geschiet.
    1. Wenn sich jemand abmeldet kann sich wieder einer anmelden ( z.b. Info an Beobachter Platz frei)
    2. eine seperate Warteliste. Welche informiert wird das ein Platzt frei ist, dan gillt der schnellere ist dabei.
    3. seperate Warteliste , und bei einem freien Platzt rückte der erste nach, MUSS aber Informiert werden und die Teilnahme bestätigen! ( ansonsten haben wir das gleoche problem das Usere nachrücken,

  • Christian Brand commented  ·   ·  Flag as inappropriate

    Hat sich in der Praxis nicht ohnehin schon bewährt, sich als Mitmacher einzutragen und wenn man über der Teilnehmerzahl ist, dann rutscht man automatisch nach, wenn ein vorheriger Mitmacher absagt. Ist doch quasi eine faire Warteliste, oder?

  • AdminSpontacts-Team (Intern, Spontacts GmbH) commented  ·   ·  Flag as inappropriate

    Hallo Christian und Dennis,

    vielen Dank an euch für euer Feedback und eure Ideen.

    @Dennis: Ich gebe dir Recht, dass viele Nutzer die Beobachtungsfunktion zum Beobachten benutzen und deshalb nicht zwingend Nachrücken wollen. Wir nehmen daher deine Idee gerne mit auf.

    Viele Grüße,
    Kerstin

  • Dennis I. commented  ·   ·  Flag as inappropriate

    Aber will jeder Beobachter gleich automatisch nachrücken? Ich beobachte auch gern mal um mir das zu merken.
    Wenn dann sollte es die Option geben das ich in meinem Profil oder beim Aktivieren der Beobachtung einstellen kann ob ich nachrücken will oder nicht.

  • _K. S. commented  ·   ·  Flag as inappropriate

    Ich vermisse als häufige Veranstalterin diese Funktion sogar sehr.
    Immer wieder gibt es deshalb Diskussionen, was sehr schade ist.
    Wenn ich für ne Reservierung nur ne begrenzte Platzzahl habe, dann wird diese nicht dadurch mehr, dass sich merh Leute anmelden.

← Previous 1

Feedback and Knowledge Base