Caro

My feedback

  1. 11 votes
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: Facebook Google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    Caro supported this idea  · 
    Caro commented  · 

    Ich habe inzwischen ein paar Spontacts Treffen mitgemacht und dabei entdeckt, dass die Leute es als weit mehr sehen als eine Ansammlung von einzelnen Treffen. Es bildet sich eine Community, die sich oft sehr schnell von Spontacts zu Whatsapp verlagert, eben weil man sich da schnell und unkompliziert austauschen kann ohne dierekt zu Beginn Ort und Zeit festzulegen.
    Das Bedürfnis erstmal eine grobe Idee in den Raum zu werfen, auf Resonanz zu warten und dann erst Wochen später einen konkreten Termin festzusetzen scheinen sehr viele zu haben. Dabei ist es dann schade, dass die Gruppen Funktion so unausgegoren und unübersichtlich ist, denn die Kommunikation zu diesen erstmal unverbindlichen Ideen läuft dann entweder versteckt in irgendwelchen alten Veranstaltungen oder halt über Whatsapp. Beides entspricht bestimmt nicht der Intention von Spontacts. Und für Neulinge ist es kaum möglich das dann mitzubekommen.
    Ich denke diese Verselbständigung der Kommunikation kann Spontacts nicht verhindern, sondern sollte sie nutzen und einen Raum dafür geben.

    Da kommen die Gruppen ins Spiel! Wenn es dort möglich wäre Gruppen zu suchen und zu filtern, bin ich mir sicher sie würden auch wachsen und als Plattform genutzt werden. Dann gäbe es zum Beispiel regionale Gruppen aber eventuell auch Interessens bezogen. Denn beispielsweise für einen Reisebegleiter nach Asien ist es egal ob der Mensch in München oder Düsseldorf wohnt.

    Im Moment ist jedenfalls die Gruppen Funktion nicht nutzbar, da man keine Chance hat gezielt Gruppen zu finden und sich so viel zu schnell neue gründen. Also gibt es mit der Zeit 50x neue Leute in Köln kennenlernen und in jeder Gruppe sind 3 Leute. So kann ja keine Interaktion entstehen.

    Ich hoffe spontacts eröffnet die beschriebenen Möglichkeiten.
    Denn in meiner Region merke ich, dass es sehr wenige Aktionen gibt, da sich alles im Hintergrund abspielt und dadurch wird die App auch nicht unbedingt bekannter...

    Viele Grüße, Caro

    Caro commented  · 

    Ich habe inzwischen ein paar Spontacts Treffen mitgemacht und dabei entdeckt, dass die Leute es als weit mehr sehen als eine Ansammlung von einzelnen Treffen. Es bildet sich eine Community, die sich oft sehr schnell von Spontacts zu Whatsapp verlagert, eben weil man sich da schnell und unkompliziert austauschen kann ohne dierekt zu Beginn Ort und Zeit festzulegen.
    Das Bedürfnis erstmal eine grobe Idee in den Raum zu werfen, auf Resonanz zu warten und dann erst Wochen später einen konkreten Termin festzusetzen scheinen sehr viele zu haben. Dabei ist es dann schade, dass die Gruppen Funktion so unausgegoren und unübersichtlich ist, denn die Kommunikation zu diesen erstmal unverbindlichen Ideen läuft dann entweder versteckt in irgendwelchen alten Veranstaltungen oder halt über Whatsapp. Beides entspricht bestimmt nicht der Intention von Spontacts. Und für Neulinge ist es kaum möglich das dann mitzubekommen.
    Ich denke diese Verselbständigung der Kommunikation kann Spontacts nicht verhindern, sondern sollte sie nutzen und einen Raum dafür geben.

    Da kommen die Gruppen ins Spiel! Wenn es dort möglich wäre Gruppen zu suchen und zu filtern, bin ich mir sicher sie würden auch wachsen und als Plattform genutzt werden. Dann gäbe es zum Beispiel regionale Gruppen aber eventuell auch Interessens bezogen. Denn beispielsweise für einen Reisebegleiter nach Asien ist es egal ob der Mensch in München oder Düsseldorf wohnt.

    Im Moment ist jedenfalls die Gruppen Funktion nicht nutzbar, da man keine Chance hat gezielt Gruppen zu finden und sich so viel zu schnell neue gründen. Also gibt es mit der Zeit 50x neue Leute in Köln kennenlernen und in jeder Gruppe sind 3 Leute. So kann ja keine Interaktion entstehen.

    Ich hoffe spontacts eröffnet die beschriebenen Möglichkeiten.
    Denn in meiner Region merke ich, dass es sehr wenige Aktionen gibt, da sich alles im Hintergrund abspielt und dadurch wird die App auch nicht unbedingt bekannter...
    Viele Grüße, Caro

  2. 128 votes
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: Facebook Google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    Caro commented  · 

    Hallo an das Spontacts Team,

    ich finde die App und die Möglichkeiten, die sich hier ergeben echt super! Aber der Faktor Datenschutz hält mich davon ab hier so richtig aktiv zu werden. Für mich als Nutzer ist es egal ob mein Profilbild und die Kommentare direkt auf Google auftauchen oder erst, wenn der Suchende auf den Link klickt und auf der Spontacts Seite landet. Der Unterschied ist ein Klick und ein paar Sekunden. Beides ist inakzeptabel und auch für die Nutzer nicht direkt erkennbar! Es gibt ja keine Warnmeldung oder Info mit "Achtung, deine Kommentare und Fotos sind veröffentlicht"! Bei jedem gibt es Menschen in unserem Umfeld mit denen wir diese Aktivität nicht teilen möchten. Sie sollte exklusiv für Mitglieder sein.
    Das ist meine Meinung zum hier beschriebenen "Missverständnis"! Dementsprechend würde ich euch bitten das Thema ernst zu nehmen. Dann wird das echt ein tolles Konzept!

    Caro supported this idea  · 
  3. 33 votes
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: Facebook Google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    Caro supported this idea  · 
  4. 21 votes
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: Facebook Google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    Caro supported this idea  · 
  5. 42 votes
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: Facebook Google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)

    Hallo zusammen,

    vielen Dank für eure Rückmeldungen. Natürlich verstehen wir, dass Datenschutz oberste Priorität hat. Wir haben das Thema nicht vergessen und arbeiten so bald wie möglich daran.
    Auf Google können eure Kommentare und Aktivitäten nachvollzogen werden. Bilder sieht man bei Google nicht, erst wenn man auf die Spontacts-Seite geht, werden diese ersichtlich, da euer Profil und eure Aktivitäten öffentlich sind.

    Liebe Grüße,
    euer Spontacts-Team

    Caro supported this idea  · 
  6. 13 votes
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: Facebook Google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    Caro supported this idea  · 
  7. 24 votes
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: Facebook Google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    Wird überprüft  ·  9 comments  ·  Spontacts Feedback Community » Sonstiges  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
    Caro commented  · 

    Ich finde die Gruppen Funktion auch gut, sollte ruhig neben den Events bestehen bleiben. Aber wie schon geschrieben sind PLZ Eingrenzung, Suchfunktion und eine Kategorie "meine Gruppen" oder ähnliches wichtig, damit es nutzbar wird.

    Caro supported this idea  · 
  8. 21 votes
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: Facebook Google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    Wird überprüft  ·  3 comments  ·  Spontacts Feedback Community » Profil  ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →
    Caro supported this idea  · 
  9. 9 votes
    Vote
    Sign in
    (thinking…)
    Sign in with: Facebook Google
    Signed in as (Sign out)
    You have left! (?) (thinking…)
    Caro commented  · 

    Hallo, ich fände auch eine Suchfunktion in den Gruppen gut. Dann gibt es nicht mehr so viele doppelte Gruppen und sie werden größer. Außerdem muss man dann nicht mehr so viel scrollen.

    Caro supported this idea  · 

Feedback and Knowledge Base